Horror RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Elen Reed / Red Queen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elen Reed
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.12.09
Ort : Queens Chamber

Beitrag© By Elen Reed Do Dez 03, 2009 3:23 am

– Persönliche Angaben –

Bild:


Name / Vorname:

Reed, Dr. Elen, Wenigen Eingeweihten der Führungspitze auch Als Red Queen bekannt.

"Ich bin Dr. Elen Reed, auch bekannt als Red Queen. Warum? Die Frage beantworte ich nur meinen neuen Boss.

Spitzname / Rufname:
Schlicht weg Elen

Titel / Rang / Position:
Ich bin Cheftechnikerin des Hivebewusstseins, ich kümmere mich stetts um die Verbesserung und die Wartung des Computer. Ich bin auch die jennige die immer weiss was mit Red Queen los ist, sollte ich gehen, stirbt auch Queen. Den nach meinen Experiment das erfolgreiche war, Mensch und Maschine zu verschmelzen, bin ich und die Queen KI eine Person.

Organisation:
ehemals Reed Enterprises, heute Umbrella Group besser gesagt..TRICELL

Geburtsdatum:
29.10.1978

Geburtsort:
Ohio, Fort Keel (fiktiv)


Familienstand:
ledig, Single


– Familiäre Angaben –

Mutter:
Maria Reed, verstorben

Vater:
Walter Reed, verstorben

Geschwister:
keine


– Körperbeschreibung –

Statur:
schmall, kräftig

Haarfarbe / Haarlänge:
Blond, ca bis zu den Rückenpartien

Augenfarbe:
blau

Größe:
178 cm

Auffälligkeiten:
"nur wenige bekommen mich überhaupt zu Gesicht, das ist auch gewollt und ich will meine Ruhe, meine andere Seite ist den meisten Mitarbeiter in den Hives bekannt, Red Queen.

– Eigenschaften / Fähigkeiten –

Infizierung:
keine

Projekt:
NEXUS, teil des alten NASDA Projekts
"Die NASDA ist die NORD AMERICAN STRATEGY DEFENCE ACENY, sie wurde im Jahre 2003 gegründet und 2007 von Tricell aufgekauft, Halter des Prjekts war Reed Industries, die ebenfalls gleich dazu gekauft wurde, um sich die rechte an NASDA zu sichern. Ziel dieses Projekts war es Nordamerika vor konfessionellen Angriffen durch ABC Waffen und sonstigen Bedrohungen reagieren zu können. Das beinhaltet nicht nur Vergeltung sondern auf Verteitigungsanlagen nicht nur vom Boden, sondern auch mit Satelittenverteitigungsanlagen, darunter der REED X230B ein auf Laser passierende Generator, sondern auch MARK 5 -10 Sprengköpfe, darunter auch A - Waffen, in speziell hergestellten Silos, wo nur wenige Kenntnisse, und noch wenige Zugang besassen. Das Projekt wurde deshalb als TOP Secret und als Nationalsache bedrachtet, nachdem schwächen im Raketenabwehrschild des US - Militärs festgestellt wurde. Zuständig für die Anlagen ist neben Elen Reed, auch die Chefs der speziellen Abteilungen sowie der Chef selbst.

NEXUS
Nexus war ein auf CYperspace passierender Virus, der Schlüsselverteidigung des Feindes infiltrieren sollte und von innen heraus übernahm. Hier sprach man auch sehr oft, von Nexuseindringslingsprogramm, das nur eines von drei Kernstücken des ganzen Programm sein sollte. Herzstück des Programms, ist die synaptische Verbindung, eine Hochleistungsschnittstelle zwischen Kopf und Computer. Eigenlich wollte das Us - Militär ermöglichen Kraftanzüge effektiver steuern zu können, doch dies stellte sich als ineffektiv heraus, da sich die besagten Anzüge als blumig und ungenau erwiesen, statt dessen konzentrierte man sich darauf, eine Kommunikation und die Steuerung eines Computer zu ermöglichen. Nach 4 Jahren Forschung war das Ziel erreicht und Dr. Elen Reed wandte sich der Kybernetik zu.

Die drei Kernprogramme sind:

Kontrolle über die firmeneigene Hochleistungsrechner von Red Queen
Unterstützung und Informationsversorgung in Feldoperationen und -Einssätzen
Bei Bedarf, Infiltrierung von Rechenanlagen von innen heraus und dessen Übernahme


Besondere Fähigkeiten:

Außer Queen zu steuern, alle Daten und Operationen zu sehen, zu beinflussen und zu steuen? Nichts weiter...


Charakter:
ähh naja, wie bin ich so, nun ja zuerst ich lache gerne, lachen ist gesund und ist auch gut für die Gehirnzellen, den Sauerstoff wird dadurch gefördert. Ich höre mich an wie ein angehöriger der Papst der Kirche. Ja ich lache gerne. wache Witze und ab und an Streiche, vor allem da ich nach unseren Volk noch fast eine Heranwachsende Dame bin. Neben Witze und streiche Unterhalte und Berate ich gerne, bitte Hilfe an wo ich helfen kann, zusammen mit meinen bisherigen Wissen und Erfahrung. Als technischer Boss der Firma ist es mir nicht immer vergönnt, witzig zu sein, vor allem viel diskutieren muss man können, meist ist eine Portion starrköpfig von Nutzen um seine Position ordentlich durchzudringen und seine Ziele zu erreichen. Ja ich bin starrköpfig und ich bin es gerne, aber manchmal sehe ich es nicht, das ein Sturkopf auch eine Aktion blockieren kann und ich mein ziel nicht erreichen kann. Vielleicht hätte ich Zärtlichkeit gebrauchen können, aber ich eine Dame, was will man da machen? Ich spreche auch gut auf Komplemente an, Lob und Kritik sind mir wichtig, wenn ich etwas hasse, in Unwissenheit gelassen zu werden, daher bin ich auch eine Spur neugierig. Aber nicht so das es zur Spionage wird, den Misstrauen ist etwas was ich genauso wenig bevorzuge, aber hier ist es Bestandteil der Menschen, es heisst ich muss mich genauer anpassen, wenn ich mit den Regeln mitspielen will. Der Doktor sagte einst: \"Wenn du wirklich spielen willst, dann musst du auch die Regeln kennen\" wo er recht hat hat er recht. Auch wenn ich einen schlechten Tag habe, was ab und an vorkommen kann, dann sollte man mir lieber einen Kaffee geben oder Fahnenflucht begehen, denn wenn ich zu Haue, dann richtig, wenn auch es selten vorkommt.

Schwächen:

  • sehr schnell aus der Fassung zu bringen
  • verliert nicht gerne
  • kleine Abneigung gegen Männer (Männer gibt es nicht bei uns)
  • Fleckenwitze
  • Allergie gegen Milch


Stärken:

  • hohe Intelligenz und Erfahrung, gutes Erinnerungsvermögen
  • technisch orientierte Frau mit einen Händchen für Computertechnologie
  • Durchsetzungsvermögen
  • Zeitreisen/dimesionsreisen - Erfahrung



Vorlieben:

  • Kaffree !!!! \"Her mit den Zeug, Kaffee...Lieblingsmotto: \"Werft doch mal endlich die Maschine an..ich will Kaffee
  • Komplimente
  • Lachen, Witze, und Streiche
  • Depatten und Diskussionen
  • komarische Küche, aber auch menschliche Küche
  • Konferenzen
  • Kekse
  • Fortschritt, besonders Computer und alles dazugehörige: Games, Foren etc.



Abneigungen:

  • Belustigungen und Beleidigungen (gegen ihre Flecken)
  • Diskriminierung
  • Rassismus
  • Stalker, Verräter, Diebe, Mörder...verbrecher aller Art
  • Langeweile
  • "Falscher Ort zu falscher Zeit" - Situationen



– Ausrüstung –

Waffen:

eine Baretta

Gegenstände:
komplettes Techset, verpackt im rucksack für Feldoperationen, Fernveraltungssystem implantiert i den Körper für Queen


– Vergangenheit / Lebenslauf –

Geboren wurde ich am 29.10.1978 in Ohio in einen Kleinen VOrort von Jerico. Meine Eltern haten beide kaum für eine junge Dame wie mich und ich wurde meist von Babysitter zu Babysittergebracht und wuchs auch so auf. Teilweise zog ich auch von einer Stadt zu nächten, da meine Eltern sich dann beschlossen eine firma zu gründen, war nun NY mein fester Wohnsitz. Nach der Schule machte ich meinen Abschluss der Boston University in Physik und Kybernetik. Bereits seit ich im ersten Semester war, hatten meine Eltern beschlossen das ich später die Firma übernehmen sollte. ereits auch hier übernahm ich recht schnell grössere Aufgaben und eigene Projekte, so konnte ich mehr Wissen sammeln das ich brauchte um einen guten abschluss in meiner Doktorarbeit zu erreichen. Nach den Abschluss, verstarben meine Eltern und ich wurde Generaldirekor und Firmeinhaberin der Reed Kooperation. Mein ganze Zeit aber verbrachte ich damit in der Kypernetik zu etwas zu bringen und so beschoss ich mit einen Thema das für bisher als SciFi behalten wurde: die Verschmelzung von Mensch und Maschine. Meine erste Aufgabew bestand überhaupt einen Punkt zu finden der dies ermöglichte, so kam mit dir Idee, der synaptischen Verbindung, von dem auch das Militär wind bekam.

So schloss ich einen Vertrag mit den Militär, diese Technologie für Kraftanzüge zu endwickeln. nach 4Jahren Feldforschung und einen Jahr in der praxis war das Ergebnis ein Schnittstelle zwischen Schädel und Wirbelsäule, die es er,öglichte Gehirströme in Datensätze um zu wandeln und so den heiligen Gral der Kypernetik zu erreichen. Erste Tests führte ich persönlich an meinen eigenen Körper, vorher wurde natürlich diese teure Hardware mit implantiert. Nach den Test, war dwr erfolg auch Gross sich an die Anzüge zu warten, doch schon bei der Grundlagenforschung kam mein Team und des Militärs zur Sache, das die heutige Technik noch nicht so weit sei, die erforderliche mobilität der Anzüge aufzubringen.

Das Militär hatte inzwischen ein anderes Projekt am laufen wo man eine chance sah, Computer mit einer Solchen Schnittstelle zu bedienen. Während die Bediener sich im Cyperspace aufhielten, wurden die Körper in Infasionstanks aufbewahrt, um den Körper nicht schwer zu schädigen, den bereits in der anfangsphase mit der schnittstelle war klar das der Körper massiv leiden würden, wenn man zu lange an einen Computer hing, also waren diese Tanks wichtig für den Aufhenalt im Cyperspace. Wenig Später wurde die NASDA gegründet mit drei Nebenproramme, die alle samt von Reed Industries übernommen wurden, mit finanzellen Mitteln des US - Militärs. Nach 4 Jahrenendwuicklung, waren nicht nur die Einrichtungen fertig, sondern auch der Betrieb konnte aufgenommen wurde. Nach zwei weiteren Jahren der Weiterendwickliung, zog sich das Militär zurück, da das Geld und die Unterstützung gestirchen wurden, der Grund wurde mir nie mitgeteilt.

Umbrella Cooperation, einer der grössten Rüstungsunternehmen, mit weiteren erfolgreichen Gebieten in Biologie, Pharma & Computertechnologie, kaufte meine firma recht schnell auf, mit den rechten an NASDA. Das einzisgte was mir blieb war die Chefin des ganzen Projekts das man in zwischen offiziel wieder aufgegeben hatte, aber die Wirklichkeit sieht anders aus, Forschung und Endwicklung wurde weiter betrieben, die ANlagen sind weiter in Betrieb und die NASDA Stellungen in Tricell - Besitz. Ich selbst arbeitete weiter mit den NEXUs programm und hatte recht shcnell Umbrellas Computer ausgebaut, Wie es weiter gheht? wir werden sehen...weitere Infos sind streg Geheim.


– Sonstiges –

nichts
Avatar:
Kristanna Loken




Solltest du das RPG verlassen wollen, würden wir gerne Wissen, was mit deinem Charakter, sowie Account, passieren soll. Darf ein neuer Nutzer diesen benutzen oder soll er gelöscht werden. Bitte Wähle eine der Optionen bei deiner Bewerbung und gib sie an :

[*]Nein, ich bin dagegen und möchte dass sowohl mein Account als auch der Steckbrief gelöscht wird.[/list]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://darlasworld.bplaced.net/
Albert Wesker
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.09
Alter : 36

Beitrag© By Albert Wesker Do Dez 03, 2009 4:44 am

Also ....
Ich habe mir den Steckbrief durchgelesen und kann sagen, das ich daran nichts auszusetzen habe

Mein okay hast du

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Loyd
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 08.04.09
Alter : 28
Ort : Berlin

Beitrag© By Alice Loyd Do Dez 03, 2009 4:50 am

Nun denn,

Miss Elen Reed ich habe mir nun ihre Bewerbung für die Aufnahme der Tricell Inc. Gründlich durchgelesen und ich bin erfreut so ein Technisches Genie bei und Begrüßen zu dürfen.
Hiermit treten sie bitte ab Morgen schon zu ihrem ersten Dienst an.

Mfg
Alice Loyd
(Tricell Inc. Vorsitzende)


Also mein Okay hast du und nun ab zu den Angenommenen Charakteren

_________________

Our Buisness is Life itself
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://umbrella-nightmare.forumieren.com
Elen Reed
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.12.09
Ort : Queens Chamber

Beitrag© By Elen Reed Do Dez 03, 2009 4:52 am

*Hologramm tanzt erfreulich in der Anlage herum ^^
danke ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://darlasworld.bplaced.net/
Albert Wesker
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.09
Alter : 36

Beitrag© By Albert Wesker Do Dez 03, 2009 4:53 am

Nun denn Miss Reed, speichern sie bitte ihre Unterlagen in der zugewiesenen Kategorie ab

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Beitrag© By Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten
 

Elen Reed / Red Queen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Cora Red - [Queen of Hearts (Alice im Wonderland)]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Charakterdatenbank :: Angenommene Charaktere-